Besucherzähler

Heute14
Gestern68
Woche14
Monat82
Gesamt461031

Smartphone-App

create-qr-code       
       Android     Apple iOS

Anmeldung

GRASSY1606J15F

SGO I schlägt sich selbst - Auch SGO II unterliegt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 01. Mai 2016 um 18:46 Uhr

SG O I - SG Weinsheim II - 1:3 (1:1)

SG O II - Vatanspor Kirn - 0:5 (0:1)

Spielberichte folgen...

 

SGO zweimal knapp geschlagen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 24. April 2016 um 19:16 Uhr

Bei typischem Aprilwetter reiste die SGO I heute zum Derby gegen den TuS Gangloff nach Becherbach. In den ersten 45 Minuten sahen die Zuschauer eine weitestgehend ausgeglichene Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Nach einer entschlossenen Aktion brachte L.Küntzer unsere Elf in Führung. Mit ihrer starken Offensivreihe blieben die Gastgeber jedoch stets gefährlich und so konnten sie das Spiel bis zur Pause drehen. In der 2.Halbzeit versuchte unsere Mannschaft viel, war allerdings in den entscheidenen Situationen zu ungenau im Zusammenspiel und im Abschluss. Am Ende gewann mit dem TuS Gangloff das konsequentere und treffsicherere Team mit 2:1 (2:1). Für die SGO wäre heute durchaus mehr möglich gewesen.

Es spielten: Marx; Kunz, Heimann, Gilcher, Eckel C. (75. Schumacher); Schmitt, Schneider (75. Pukall J.), Gebhardt, Küntzer, Ebmeyer (60. Jung); Brunk

Zuvor musste sich die SGO II mit dem TuS Gangloff II messen. Bereits in der 1.Halbzeit zeigte man eine gute Leistung und kam zu einigen Torchancen. Leider musste man trotzdem mit einem 0:1 Rückstand die Seiten wechseln. Nach Wiederanpfiff glich Y.Beicht für unsere Farben aus. Nach erneutem Rückstand konnte Debütant A.Durzi, mit einem kuriosen Tor, erneut den Ausgleich herstellen. In der Schlussphase hatte Gangloff etwas mehr zuzusetzen und so musste man sich, nach zwei weiteren Gegentoren, schließlich mit einer knappen 4:2 (1:0) Niederlage abfinden.

Es spielten: Marx F.,  Früh, Mattern, Pukall R., Pukall J., Schumacher, Hawali, Durzi, Borger, Beicht, Gauch R., Michel M.

Training: Mittwoch und Freitag!

 

Spielabsage!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 17. April 2016 um 10:42 Uhr


Das heutige Spiel der SGO in Schmittweiler fällt wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus !!

   

Bittere Heimpleiten für die SGO!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 10. April 2016 um 18:42 Uhr

Am heutigen 24.Spieltag traf die SGO I auf den wiedererstarkten TuS Boos, der in den letzten Wochen gute Ergebnisse erzielen konnte. Trotz der Warnungen im Vorfeld der Partie, fand die SGO zunächst keine Einstellung zum Spiel und es folgte eine unterirdische erste Halbzeit geprägt von Stellungsfehlern und Abstimmungsfehlern. Nach langen Bällen lud man die Gäste zu drei Treffern ein, die so niemals hätten fallen dürfen. Auch Offensiv fehlte die Durchschlagskraft und so wurden mit einem 0:3 Pausenrückstand die Seiten gewechselt. Nachdem man sich in der Halbzeit nochmal sammeln konnte, sah man unsere Mannschaft nun endlich mit dem nötigen Biss und einer besseren Einstellung zum Spiel. Man setzte Boos nun unter Druck und kam zu einigen Torchancen. Ein Eigentor brachte unsere Elf schließlich auf 1:3 heran und man versuchte nochmal alles. Letztlich fehlten aber die nötigen Mittel um gegen den tiefstehenden Gegner zum Erfolg zu kommen. So blieb es am Ende bei einer bitteren und unnötigen 1:3 (0:3) Heimniederlage.

Es spielten: Marx; Früh G., Gilcher, Schumacher, Kunz; Schmitt, Heimann, Gebhardt, Ecker K. (80. Jung) Schneider; Ebmeyer

Auch die SGO II erwischte einen schlechten Tag und war gegen die Gäste der SG Odernheim/Duchroth II chancenlos. Personell geschwächt verlor man mit 0:13.

Es spielten: Marx F., Früh E., Mattern, Pukall J., Pukall R., Ecker T., Jung, Borger, Gauch R., Beicht

Training: Mittwoch und Freitag!

 

SGO I holt wichtigen Auswärtsdreier!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 03. April 2016 um 18:57 Uhr

Nach den erfolgreichen letzten Wochen musste die SGO I heute die weite Auswärtsreise nach Weitersborn antreten, wo mit der SG Martinstein/Weitersborn ein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt wartete. Der Gastgeber zeigte sich in der 1.Halbzeit als der erwartet unbequeme Gegner. Zudem fand die SGO auf tiefem Platz nur schwer ins Spiel und viele Ungenauigkeiten prägten das Spiel unserer Mannschaft. So ging es zunächst torlos in die Kabinen. In der 2.Hälfte kam die SGO durch N.Brunk zum frühen Führungstreffer, welcher unserer Elf zu mehr Sicherheit im eigenen Spiel verhalf. Nur wenig später erhöhte R.Schmitt per direktem Freistoß auf 2:0. In der Folge hatte die SGO das Spiel deutlich besser im Griff. D.Schneider und N.Brunk sorgten mit ihren Treffern schließlich für die Entscheidung. In der Schlussminute gelang dem Gastgeber mit dem 1:4 nochmals Ergebniskosmetik, ehe N.Brunk in der Nachspielzeit mit einem verwandelten Foulelfmeter seinen Hattrick perfekt machte. Schließlich war es ein, aufgrund der 2.Halbzeit, verdienter 1:5 (0:0) Auswärtssieg gegen einen nie aufsteckenden Gegner.

Es speilten: Marx; Eckel C., Kunz, Gilcher (85. Schumacher), Früh G.; Schmitt, Heimann (80. Daugs), Gebhardt, Ecker K. (46. Ebmeyer), Schneider; Brunk

Die SGO II war heute speilfrei!

Training: Mittwoch und Freitag!

   

Erneuter Heimsieg für die SGO I - SGO II unterliegt knapp

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 20. März 2016 um 19:46 Uhr

Am heutigen Sonntag ging es für die SGO I gegen den VfL Simmertal II um weitere wichtige Punkte im Abstiegskampf. Das Spiel begann sehr zerfahren mit vielen Zweikämpfen und wenigen durchdachten Spielzügen auf beiden Seiten. Unsere Mannschaft hatte leichte Feldvorteile, tauchte aber auch nur selten gefährlich vor dem Gästetor auf. Beide Defensivreihen standen sicher und ließen wenig zu. Mitte der 1.Halbzeit nahm sich F.Gebhardt schließlich ein Herz und traf per Fernschuss zum 1:0 für unsere Elf. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand. Auch die 2.Hälfte war geprägt von vielen Unterbrechungen, Standardsituationen und Ungenauigkeiten bei beiden Mannschaften. Gegen Ende der Partie verlor man zeitweise etwas die Ordnung, wodurch Simmertal zu Torgelegenheiten kam. Doch die SGO zeigte erneut eine sehr gute kämpferische Leistung und brachte den knappen 1:0 (1:0) Heimsieg über die Zeit. Somit blieb man zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor und geht mit 25 Punkten in die verdiente Osterpause.

Es spielten: Fontaine; Früh G., Eckel C., Gilcher, Kunz; Gebhardt, Jung, Schmitt, Schneider, Ecker (90. Pukall J.); Ebmeyer

Zuvor traf die SGO II auf den VfL Staudernheim, denen man im Hinspiel ein Unentschieden abringen konnte. Auch heute war das Spiel weitestgehend ausgeglichen. Die SGO stand Defensiv sicher und so ging es zunächst torlos in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel nutzten die Gäste eine der wenigen Unaufmerksamkeiten unserer Neun zur Führung. Gegen Ende der Partie versuchte die SGO nochmal alles aber leider wurde man für den Aufwand nicht belohnt. Schließlich blieb es bei der knappen 0:1 (0:0) Heimniederlage bei der ein Punktgewinn durchaus verdient gewesen wäre.

Es spielten: Marx F., Heimann, Mattern, Eckel K., Schumacher D., Borger, Pukall R., Halbe, Früh E., Gebhardt M., Schumacher H.

Training: Dienstag und Donnerstag!

 

Torloses Remis der SGO I - SGO II verliert klar

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 13. März 2016 um 20:45 Uhr

Nach dem großen Erfolg der Vorwoche reiste die SGO I heute zum VfL Rüdesheim II, einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Die erste Halbzeit verlief umkämpft mit wenigen fussballerischen Highlights auf beiden Seiten. Die SGO stand Defensiv stabil, konnte in der Offensive aber nur wenige Akzente setzen. Die größte Chance war C.Eckel per Fernschuss vorbehalten. Auch die 2.Hälfte begann verhalten und mit wenig Spielfluss. In der Schlussphase erhöhten die Gastgeber nochmals den Druck und Keeper J-N. Marx musste einige Male in höchster Not retten. Nach 90 Minuten mussten sich beide Teams schließlich mit einem torlosen 0:0 zufrieden geben.

Es spielten: Marx; Früh G., Eckel, Gilcher, Kunz; Schmitt, Jung, Gebhardt, Schneider, Ecker K. (70. Ebmeyer), Brunk


Anschließend ging es für die SGO II zum unangefochtenen Tabellenführer VfR Kirn II. Diese schwierige Aufgabe war letztlich leider unlösbar und man unterlag klar mit 7:0.

Es spielten: Marx F., Borger, Früh E., Schumacher, Pukall J., Pukall R., Mattern, Ruschitschka T., Gebhardt, Marx J-N., Schumacher

Training: Mittwoch und Freitag!

   

Seite 1 von 86