Besucherzähler

Heute33
Gestern49
Woche82
Monat1159
Gesamt462108

Smartphone-App

create-qr-code       
       Android     Apple iOS

Anmeldung

GRASSY1606J15F

Erneutes Remis der SGO I

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 22. Mai 2016 um 17:23 Uhr

SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach II - SGO I - 1:1 (1:0)

Am letzten Spieltag reiste die SGO I zum Derby nach Desloch, wo die drittplatzierte SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach II auf unsere Mannschaft wartete. Trotz der schwierigen Ausgangsposition wollte die SGO die drei Punkte entführen, um den Relegationsspielen um den Klassenerhalt zu entgehen. Die Heimelf begann dominant mit viel Ballbesitz und gefährlichen Bällen in die Sturmreihe. Verdientermaßen ging Meisenheim dann auch mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft konnte sich nur selten aus der Defensive befreien, kam gegen Ende der 1.Halbzeit aber besser ins Spiel. Auch in der 2.Halbzeit waren die Gastgeber spielbestimmend aber die SGO zeigte Moral und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Angesichts der Tabellensituation musste man gegen Ende der Partie mehr riskieren. Nach einem langen Ball kam man durch L.Küntzer jedoch "nur" noch zum 1:1 Ausgleich. Durch dieses Remis konnte die SGO den drittletzten Tabellenplatz leider nicht mehr verlassen und muss nun in einem Relegationsspiel einen möglichen Abstieg verhindern.

Es spielten: Marx; Heimann, Kunz, Eckel C.; Gilcher, Früh G., Gebhardt, Küntzer, Schneider (80. Pukall), Schmitt (75. Ecker); Brunk

Momentane Ansetzung für das Relegationsspiel:

Freitag, 27.05.2016 um 18:30 Uhr in Monzingen gegen die SG Soonwald (B-Klasse Bad Kreuznach Ost)

 

Heimremis gegen den FCV Merxheim II

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 15. Mai 2016 um 19:14 Uhr

SGO I - FCV Merxheim II - 1:1 (0:0)

Im letzten Heimspiel der Saison hatte es die SGO I heute mit dem FCV Merxheim II zu tun. Trotz einiger personeller Änderungen fand unsere Mannschaft gut ins Spiel und man war gegen die erfahrenen Gäste immer hellwach.
Unsere Elf erspielte sich gute Torgelegenheiten, konnte zunächst aber keinen Treffer verbuchen. Auch in der Defensive ließ man nichts anbrennen und so ging es torlos in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff wurde die SGO, durch einen Treffer von J.Pukall, für ihre gute Leistung in der 1.Hälfte belohnt. Im Anschluss erhöhten die Gäste den Druck und man hatte große Mühe für Entlastung zu sorgen. Zehn Minuten vor dem Ende konnte Merxheim letzlich den Defensivriegel knacken und kam zum Ausgleich. Aufgrund der Spielanteile über die gesamte Spielzeit war das 1:1 (0:0) schließlich das gerechte Ergebnis. Für die SGO war es trotz guter Mannschaftsleistung ein ärgerliches Remis, da ein Sieg durchaus in Reichweite war.

Es spielten: Marx; Heimann, Eckel C., Gilcher, Poth; Schmitt, Früh G. (70. Borger), Jung, Pukall J., Kunz, Schneider

Das Spiel der SGO II musste leider wegen Personalmangel abgesagt werden. Somit ist die Saison für die SGO II beendet.

 

SGO ohne Punkte gegen Hochstetten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 08. Mai 2016 um 20:27 Uhr

SpVgg. Hochstetten-Dhaun II - SGO II - 7:2

Mit großen Personalsorgen reiste die SGO II zum "Spiel um die rote Laterne" nach Nußbaum. In der ersten Halbzeit konnte unsere Mannschaft die Partie noch offen gestalten und man wechselte mit einem knappen 1:2 Rückstand die Seiten.
In der Folge waren die Gastgeber dann das klar bessere Team und man verlor letztlich deutlich mit 7:2 (2:1). Tore für die SGO: Eigentor, Hawali

Es spielten: Marx F., Früh E., Mattern, Beicht, Pukall J, Pukall R., Schumacher H.,Hawali, Durzi


SpVgg. Hochstetten-Dhaun I - SGO I - 2:0

Auch die SGO I musste personell auf einigen Positionen umstellen. Nach einer verschlafenen Anfangsphase lag man nach zehn Minuten bereits mit 0:2 in Rückstand. Offensiv fand unsere Elf an diesem Tag kaum statt und auch Defensiv ließ man Hochstetten zu viel Platz. In der 2.Halbzeit beschränkte sich die SGO auf eine stabile Defensive, wodurch die Heimelf zu einem ungefährdeten und verdienten 2:0 (2:0) Heimerfolg kam.

Es spielten: Marx (46.Borger); Früh G., Eckel C., Kunz; Gilcher, Poth, Jung, Küntzer, Schmitt, Ecker (Pukall J.) Schneider

   

SGO I im Nachholspiel knapp geschlagen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Samstag, den 07. Mai 2016 um 11:18 Uhr

Zum Auftakt in das "englische Wochenende" gastierte die SGO I am Freitagabend bei der SG Schmittweiler/Callbach-Reiffelbach/Roth II. Man ging mit einer defensiven Grundordnung ins Spiel und versuchte den Gastgebern wenig Raum zum Kombinieren zu geben. Unsere Mannschaft setzte diese Vorgaben sehr gut um und konnte nach schöner Vorlage von F.Gebhardt durch E.Daugs sogar in Führung gehen. Schmittweiler tat sich weiterhin sehr schwer zu Torchancen zu kommen. Gefährlich wurde es meist durch die individuelle Klasse der Hausherren. Eine dieser Aktionen resultierte in einem Foulelfmeter, der zum 1:1 Pausenstand genutzt wurde. Auch in der 2.Halbzeit rückte die SGO nicht von ihrer Spielweise ab und war weiterhin sehr engagiert in den Zweikämpfen. Doch erneut war es diese eine Aktion, die unsere Elf in Rückstand brachte. Trotz des großen Aufwands, den man während des gesamten Spiels betrieb, wurde man am Ende leider nicht mit einem Punktgewinn belohnt und man unterlag knapp mit 2:1 (1:1). Die Leistung sollte jedoch für das kommende Spiel Mut machen. Dieses findet bereits am morgigen Sonntag in Nußbaum gegen die SpVgg. Hochstetten-Dhaun statt.

Es spielten: Marx; Früh G., Kunz, Eckel C., Gilcher, Schmitt, Gebhardt, Küntzer, Ecker, Schneider, Daugs (75.Jung)

 

SGO I schlägt sich selbst - Auch SGO II unterliegt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 01. Mai 2016 um 18:46 Uhr

SG O I - SG Weinsheim II - 1:3 (1:1)

Ein weiteres wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenverbleib stand am Sonntag gegen die SG Weinsheim II auf dem Programm. Die SGO begann zunächst konzentriert und gewann die entscheidenden Zweikämpfe. Folgerichtig erzielte N.Brunk die verdiente Führung für unsere Elf. Danach verpasste man es die Führung auszubauen. Oftmals war man im letzten Drittel nicht zwingend genug um zum Torerfolg zu kommen. Bis dahin hatten die Gäste keine echte Torchance zu verzeichnen. Und dennoch kamen sie zum Ausgleich. Ein langer Schlag unseres Keepers wurde vom gegnerischen Stürmer geblockt und der Ball hoppelte ins eigene Tor. 1:1 somit der Pausenstand. Auch in der 2.Halbzeit war die SGO die bessere Mannschaft, doch mit groben individuellen Fehlern brachte man sich selbst um den Erfolg. Eine weitere Annäherung der Gäste vor dem Tor endete mit einem klassischen Eigentor. Diesem nicht genug führte ein langer Ball und ein Schlag am Ball vorbei zu einem weiteren "Gastgeschenk" in der Nachspielzeit. Schließlich schlug man sich in einem Spiel, das man nie hätte verlieren dürfen, selbst mit 1:3 (1:1). Ein rabenschwarzer Tag für die SGO I.

Es spielten: Marx; Früh G., Eckel C., Kunz; Gilcher, Heimann (80. Schneider), Schmitt, Jung (75. Matheis D.), Gebhardt; Brunk, Küntzer

SG O II - Vatanspor Kirn - 0:5 (0:1)

Gegen den Aufstiegsanwärter aus Kirn zeigte die SGO II in der 1.Hälfte eine konzentrierte Defensivleistung und man ging mit einem knappen 0:1 Rückstand in die Halbzeit. In der 2.Halbzeit wurde die Dominanz der Gäste nochmals deutlicher und man verlor letztlich mit 0:5.

Es spielten: Marx F., Poth, Pukall R., Pukall J., Schumacher, Ecker K., Hawali, Früh E., Gauch R., Michel, Borger, Beicht


Bereits am Freitag um 19:15 Uhr geht es für die SGO I in Reiffelbach weiter. Hier tritt man zum Nachholspiel gegen die SG Schmittweiler/Callbach- Reiffelbach/Roth II an.

   

SGO zweimal knapp geschlagen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 24. April 2016 um 19:16 Uhr

Bei typischem Aprilwetter reiste die SGO I heute zum Derby gegen den TuS Gangloff nach Becherbach. In den ersten 45 Minuten sahen die Zuschauer eine weitestgehend ausgeglichene Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Nach einer entschlossenen Aktion brachte L.Küntzer unsere Elf in Führung. Mit ihrer starken Offensivreihe blieben die Gastgeber jedoch stets gefährlich und so konnten sie das Spiel bis zur Pause drehen. In der 2.Halbzeit versuchte unsere Mannschaft viel, war allerdings in den entscheidenen Situationen zu ungenau im Zusammenspiel und im Abschluss. Am Ende gewann mit dem TuS Gangloff das konsequentere und treffsicherere Team mit 2:1 (2:1). Für die SGO wäre heute durchaus mehr möglich gewesen.

Es spielten: Marx; Kunz, Heimann, Gilcher, Eckel C. (75. Schumacher); Schmitt, Schneider (75. Pukall J.), Gebhardt, Küntzer, Ebmeyer (60. Jung); Brunk

Zuvor musste sich die SGO II mit dem TuS Gangloff II messen. Bereits in der 1.Halbzeit zeigte man eine gute Leistung und kam zu einigen Torchancen. Leider musste man trotzdem mit einem 0:1 Rückstand die Seiten wechseln. Nach Wiederanpfiff glich Y.Beicht für unsere Farben aus. Nach erneutem Rückstand konnte Debütant A.Durzi, mit einem kuriosen Tor, erneut den Ausgleich herstellen. In der Schlussphase hatte Gangloff etwas mehr zuzusetzen und so musste man sich, nach zwei weiteren Gegentoren, schließlich mit einer knappen 4:2 (1:0) Niederlage abfinden.

Es spielten: Marx F.,  Früh, Mattern, Pukall R., Pukall J., Schumacher, Hawali, Durzi, Borger, Beicht, Gauch R., Michel M.

Training: Mittwoch und Freitag!

 

Spielabsage!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 17. April 2016 um 10:42 Uhr


Das heutige Spiel der SGO in Schmittweiler fällt wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus !!

   

Seite 1 von 86